Zuerst sollte darauf hingewiesen werden, wenn Sie Interesse am Singen haben: Unsere Gesellschaft bekommt mehr denn je die durch und durch inszenierten Shows in den Medien präsentiert, die sich auf wenige Stilrichtungen in der Musik richten. Mehr und mehr Menschen möchten, wenn sie singen, nur noch Songs aus den Bereichen Pop oder Musical interpretieren. Das ist auf der einen Seite durchaus in Ordnung. Auf der anderen Seite führt das aber zu immer mehr Gesangslehrern, die auch aus diesen Bereichen kommen, und die ausschließlich bestimmte Teilbereiche der singenden Stimme mit ihrem Unterricht abdecken. Es bleibt trotz allem eine Tatsache der menschlichen Stimme, dass es nur eine Art gibt, sie sängerisch einzusetzen: Die richtige! Es ist immer notwendig, die Stimme so zu bilden, dass sie gesund, umfangreich und lange einsetzbar ist. Alle anderen Wünsche des Schülers sind - bitte beachten - stilbezogene! Ganz gleich, ob Sie Pop, Chanson, Rock, Oper, Operette oder Weltmusik singen wollen, eine durchgebildete Gesangsstimme liegt allen Stilistiken gleich zugrunde.(Vergleichen Sie es mit dem Facharzt, der trotzdem ein Grundstudium absolviert hat, egal, welche Fachrichtung er später einschlägt). Ich bilde die Stimme grundsätzlich aus. Wenn ich in den Stilistiken nicht mehr weiter weiß, verweise ich dann gerne auf Kollegen, deren Spezialgebiet die gewünschte Stilrichtung ist. Also: Zuerst einmal herzlich Willkommen bei mir...

Weitere Gedanken

Es ist erkennbar, wenngleich zeitbezogen interpretiert, dass die Fähigkeit zu kommunizieren verloren geht, bestenfalls eine definierte Veränderung erfährt.
Die Ungeduld und Unkonzentriertheit dem Gegenüber zuzuhören und ihm überlegt und dialektisch zu antworten wird größer. Die Sätze werden kürzer, der Tonus schwächer, – wenn er stärker wird, dann nur, um gleichsam archaischer zu werden -, und das Verständnis und Interesse für Kommunikation lässt nach. Kommunizieren, diskutieren, plaudern, streiten (in dialektischem Sinn), Reden halten, deklamieren und rezitieren treten deutlich in den Hintergrund und weichen einer Körperlichkeit (nicht einer Koordinationsfähigkeit und Wendigkeit), die sich im Leben, dem realen wie dem virtuellen, ausbreitet.
Schuld ist unter anderem die vollkommen vernachlässigte Bildung der Sprache und der Musik – in ihrem Sinn als Kunst der Musen. Eine umfassende musische Ausbildung, beginnend mit der menschlichen Stimme, ist so ins Abseits geraten, noch dazu anscheinend überwiegend unbemerkt, dass es einem denkenden und fehlenden Menschen angst und bange werden müsste. Nun sollten wir dennoch versuchen uns als Bewahrer unseres Kulturguts Sprache, soweit es in unserem Vermögen liegt, zu sehen.
Wir geben Ihnen die Möglichkeit, verloren geglaubte Techniken wieder zu erfahren und im Training zu halten.
Denn das ist es, was zu guter Sprechtechnik, perfekter Diktion, tönendem Vortrag, sicherem Auftreten gehört: Training; und die Fähigkeit, seine Stimme, seine Aussagen überzeugend zu “verkaufen”. Trainieren Sie gute Atemtechnik, überzeugende Haltung, bewusste Sprachgestaltung, komplexe Dialektik und Gesang. So nah am Leben sind diese Fähigkeiten, dass Sie kaum einen Bereich finden werden, in dem Sie diese nicht, Ihre Überzeugungskraft verbessernd, einsetzen könnten. Im Tagesablauf, im Beruf, in Auseinandersetzungen, oder beim gemütlichen Beisammensein.

Angebot

Gesangsunterricht

Singen kann jeder. Nehmen Sie Gesangsunterricht und erfahren Sie, was Ihre Stimme alles vermag. Ausgehend von Haltung, Atmung und Sprache wird die Gesangstimme hygienisch aus- oder weitergebildet (Stimmhygiene).

Die unterrichtsbegleitende Literatur wird je nach Motivation für den Unterricht ausgesucht und erarbeitet (Oper, Operette, Musical, Chanson, Pop u.s.w.).

Für fortgeschrittene Sänger besteht weiterhin die Möglichkeit einer Weiterbildung in der Gesangstilistik der Barockmusik.

Sprecherziehung

Der Unterricht in Sprechtechnik und Sprachgestaltung, übergreifend als Sprecherziehung bekannt, behandelt – neben der auch hier wichtigen Beachtung der Körperhaltung und Atmung – vor allem die Beherrschung der deutschen Hochsprache (Bühnenhochsprache).

Gearbeitet werden können Texte verschiedener Stilgattungen.

Besonders kann auch die Fähigkeit zur dialektischen Kommunikation und die selbstbewusste Vortragsfähigkeit trainiert bzw. geübt werden.

Dieses Angebot ist somit besonders auch für Menschen geeignet, die in führenden Positionen sind oder in Berufen arbeiten, bei denen die Stimme starken Belastungen ausgesetzt ist (Z.B. Lehrer, Sprecher, Pfarrer u.s.w.).

Kommunikationstraining

Die Kommunikation zwischen Menschen ist in den letzten Jahren immer schwieriger geworden. Die Vielzahl der „Codes“, die gesprochen werden und das Abnehmen komplexer Sprachgebilde führt vermehrt dazu, dass die Übung, reibungslos zu kommunizieren, verloren geht. Das Kommunikationstraining soll Ihnen die Möglichkeit geben, verloren geglaubte Techniken wieder zu erfahren und zu üben. Denn das ist es, was zu guter Sprechtechnik, perfekter Diktion, tönendem Vortrag, sicherem Auftreten gehört: Training; und die Fähigkeit, seine Stimme, seine Aussagen überzeugend zu “verkaufen”. Trainieren Sie gute Atemtechnik, überzeugende Haltung, bewusste Sprachgestaltung, komplexe Dialektik und Gesang.

So nah am Leben sind diese Fähigkeiten, dass Sie kaum einen Bereich finden werden, in dem Sie diese nicht, Ihre Überzeugungskraft verbessernd, einsetzen könnten. Im Tagesablauf, im Beruf, in Auseinandersetzungen, oder beim gemütlichen Beisammensein.

Auditive Beratung

Auditive Beratung basiert auf einer auditiven und visuellen Analyse der Grundsituation.

Viele Situationen im Leben sind beeinflusst von der Art und Weise, wie wir mit unserer Stimme und unserem Körper als Kommunikationsmittel umgehen.
Konflikte, Hierarachische Abläufe, Partnergespräche, Lehr-Lern-Situationen, und vieles mehr brauchen eine sichere Beherrschung der musischen bzw. musikalischen Mittel unseres Körpers.
In ruhiger Atmosphäre können Sie bei mir allein oder zusammen mit den betroffenen Personen aus Ihrem Umfeld eine Klärung schwieriger Situationen erreichen oder den Weg dorthin herausfinden.

Bitte fragen Sie nach.

Kosten

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass genaue Preisangaben im Vorfeld nicht möglich sind.
Ich biete Ihnen grundsätzlich ein Vorgespräch an, um mit Ihnen Ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten des Trainings bzw. Unterrichts durchzugehen. Auch die benötigte oder gewünschte Länge einer Einheit wird besprochen.

Danach veranschlage ich einen Stundenpreis.
Wenn Sie das Gefühl haben, diesen nicht zur Verfügung zu haben, finden wir sicherlich dennoch eine flexible Lösung.
Des weiteren haben Sie die Möglichkeit, bestimmte Angebote auch über die Musikschule der Gemeinnützigen (Rosengarten) mit mir als Lehrer arbeiten zu können. Bitte wenden Sie sich jedoch in jedem Fall zuerst an mich, damit Sie das Vorgespräch kostenlos in Anspruch nehmen können. Bei Bedarf bespreche ich das weitere Vorgehen mit Ihnen in meinem Studio.

Über mich

Stephan_Joachim

Hallo, ich bin Stephan Joachim

Ich bin studierter Sänger und habe am Theater Regie und Ausstattung gelernt.
Nach einem Jahr Opernschule an der Musikhochschule in München, habe ich an verschiedenen Opernhäusern (Staatstheater am Gärtnerplatz, Prinzregententheater u.a.) und in der freien Szene als Opernsänger gearbeitet.

Schon im Lauf meines Studiums und in den ersten Jahre meiner Bühnentätigkeit, habe ich mehrere Weiterbildungen in den Bereichen Klassischer Gesang und Barockgesang gemacht.
Während meiner Zeit in München habe ich verschiedene Meisterkurse im Fach Gesang gegeben und daneben mit zahlreichen Schülern in meinem Studio gearbeitet.
Nun unterrichte ich seit weit über zehn Jahren Gesang, Stimmbildung, Sprecherziehung und Kommunikation;
und das bedeutet natürlich Musik in all ihren Facetten.

Kontakt

Der Unterricht findet in unserem Kultursalon in Lübeck statt.

  • Address: An der Untertrave 70, 23552 Lübeck
  • Phone: (0451) 5 99 88 60 5
  • Email: stephan-joachim [at] jo-art [dot] de