Sprecherziehung

Der Unterricht in Sprechtechnik und Sprachgestaltung, übergreifend als Sprecherziehung bekannt, behandelt – neben der auch hier wichtigen Beachtung der Körperhaltung und Atmung – vor allem die Beherrschung der deutschen Hochsprache (Bühnenhochsprache).

Gearbeitet werden können Texte verschiedener Stilgattungen.

Besonders kann auch die Fähigkeit zur dialektischen Kommunikation und die selbstbewusste Vortragsfähigkeit trainiert bzw. geübt werden.

Dieses Angebot ist somit besonders auch für Menschen geeignet, die in führenden Positionen sind oder in Berufen arbeiten, bei denen die Stimme starken Belastungen ausgesetzt ist (Z.B. Lehrer, Sprecher, Pfarrer u.s.w.).

X